Menü öffnenschließen

Gesell­schaft
gestalten.

→ Neues von KU im August
KU NEUIGKEITEN IM August 2022

03.08.2022 Unsere Frage des Monats: Welche Rolle spielt Gemeinschaftlichkeit für ein zukunftsfähiges Unternehmertum?

KU Telegramm erscheint mit neuer Ausrichtung. KU fragt, Ökosystem spricht. Für öffnende Resonanz:

+++ Gemeinschaftlich Vielfalt erleben: Perspektiven von unseren drei jungen Macher:innen-Teams Radikale Töchter, OH WOMAN und NIDISI +++ Gemeinschaftlichkeit durch Beziehungen: Blitzlichter von Impulsgebenden des VII. KU Kongress +++ Gemeinwohl-Pionier Christian Felber, Landwirt Benedikt Bösel, Philosoph Wilhelm Schmid und den Lebensmittel-Innovatoren Gyde Wollesen und Julius Palm +++ Mehr am 15. & 16. September auf dem Neue Höfe Campus +++ Gemeinschaftlichkeit durch Genossenschaften im Dorfkern: Unser Projekteinblick berichtet über die aktuellen Entwicklungen in der Kommune Hamm (Sieg) +++ Genossenschaftliche Wirkungsstätten und gemeinschaftliche Lebensräume im ländlichen Raum+++ Ist Gemeinschaftlichkeit eine Grundhaltung? Eine Antwort durch unsere KU Wortmeldung +++ Over and Out im gemeinschaftlichen Geiste +++


Mit Kreatives Unternehmertum sind wir das Ökosystem für Gesellschafts­gestaltertum.

An der Schnittstelle zwischen Unternehmertum und Gesellschaft beschäftigen wir uns damit wie durch unternehmerische Initiative wirksame Beiträge für eine lebenswerte gesellschaftliche Zukunft entstehen.

In dieser Haltung forschen und bilden wir zu relevanten Themen im Rahmen verschiedener Formate auf unserem Campus und gestalten gemeinsam mit kreativen Unternehmer:innen zukunftsweisende Projekte.

Für mehr Resonanz zwischen Unternehmertum und Gesellschaft.

Unsere Wirksamkeit in zwei Herzkammern.

Wer eine lebenswerte gesellschaftliche Zukunft durch Unternehmertum gestalten will, muss nicht nur resonanzfähige unternehmerische Ansätze entwickeln – sondern oft erst auch das Bewusstsein dafür fördern. Im Rahmen unseres hybriden Konstruktes, bestehend aus einer gemeinnützigen und einer unternehmerischen Gesellschaft, stehen wir mit unserem interdisziplinären Ökosystem für unternehmerische Wirksamkeit.

Bewusstsein
fördern.

Im Rahmen der gemein­nützigen Aktivitäten unseres Campus fördern wir durch unseren interdisziplinären Bildungs-, Stipendien- und Forschungs­formaten das Bewusstsein für die Haltung des Gesellschafts­gestaltertums.

→ Unser Campus

Unternehmertum
gestalten.

Im Rahmen unserer Projekte entfalten wir gemeinsam mit Unternehmer:innen die gesellschaftliche Wirkung von Organisationen, Orten und Kommunen in Form von resonanzfähigen Strategien und Geschäftsmodellen.

→ Unsere Projekte