Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

Entwicklung eines resonanz­fähigen Geschäfts­modells.

Unternehmen haben zunehmend die Verantwortung, einen klaren Beitrag zu einer lebenswerten gesellschaftlichen Zukunft zu leisten. Dabei geht es maßgeblich um den Aufbau resonanzfähiger Geschäftsmodelle und die Entwicklung von Ökosystemen, die an gesellschaftliche Fragestellungen anknüpfen.

Die Fähigkeit, sinnstiftende Innovationen, also marktfähige Ideen für gesellschaftlichen Wandel, zu entwickeln, ist gefragt. Wir verstehen Unternehmen und Organisationen mit ihrem Innovationspotential als Katalysator für die Gestaltung einer lebenswerten gesellschaftlichen Zukunft.

Dabei geht es nicht um freiwilliges und gutgemeintes Engagement, sondern um klare Strategie: Nur die unternehmerischen Aktivitäten, die glaubwürdig von der Gesamtheit der Organisation gelebt werden und der Gesellschaft aktiv Nutzen stiften, entfalten nachhaltigen Erfolg.

Im Zentrum steht die Überzeugung: Erfolgreiche Innovation für Markt und Gesellschaft beginnt bei der Resonanzfähigkeit eines Geschäftsmodells. Und ein resonanzfähiges Geschäftsmodell ist eines, das in seinem Kern an gesellschaftlichen Fragestellung anknüpft, dabei eine ganzheitliche Potentialentfaltung aller Beteiligten unterstützt und mit seinen Leistungen Attraktivität am Markt erzeugt.

Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen wird demnach maßgeblich durch eine klare strategische Positionierung in Markt und Gesellschaft, einer fruchtbaren Aktivierung der Mitarbeitenden und einer Vernetzung mit relevanten Stakeholdern in lebendigen Ökosystemen gestärkt.

So entstehen neue unternehmerische Systeme, die Resonanz im Innen wie im Außen erzeugen - klassische Geschäftsmodelle werden zu zukunftsfähigen Resonanzmodellen.

Mit unseren eigenentwickelten Resonanz-Modell begleiten wir Unternehmen auf strategischer Ebene dabei, neue gesellschaftliche Impulse konstruktiv aufzunehmen, in unternehmerische Innovationen zu verwandeln und diese mit einem Geschäftsmodell resonanzfähig ihrem Umfeld zu vermitteln:

  • Entwicklung einer resonanzfähigen Unternehmens-Identität
  • Erarbeitung einer klaren und attraktiven Positionierung in Markt und Gesellschaft
  • Entwicklung eines marktfähigen und ganzheitlich-orientierten Geschäftskonzepts
  • Aufbau von relevanten Stakeholder-Beziehungen in neuen Ökosystemen

Zur kokreativen Erarbeitung dieser Leistungen werden unterschiedliche Ansätze der Potentialentfaltung auf persönlicher, kollektiver und unternehmerischer Ebene miteinbezogen.

Innerhalb von eigenentwickelten Formaten beschäftigen wir uns in einem interdisziplinären Team damit, wie Organisationen und die daran beteiligten Menschen gesellschaftliche Nutzen definieren und diese konkret durch neue Geschäftsmodelle erlebbar machen: Von der eigenen Identität über attraktive Angebote für Markt und Gesellschaft bis zum Aufbau relevanter Beziehungen in neuen Ökosystemen.

Auftakt: 24h-Resonanz-Werkstatt
Der Startpunkt für eine gemeinsame Zusammenarbeit bildet stets unsere Resonanz-Werkstatt. Anhand des KU Resonanz-Kultur-Modells wird eine ganzheitliche unternehmerische Potentialentfaltung für die Entwicklung der Organisation auf individueller, kollektiver und unternehmerischer Ebene ermöglicht.
Innerhalb von 24 Stunden findet eine erste Tiefenbeschäftigung mit dem unternehmerischen Vorhaben statt, auf Basis derer man offen und unverbindlich weitere Schritte mit oder ohne unserer Begleitung planen kann.

Verstetigung in Form eines nachhaltigen Entwicklungsprozesses: Resonanz-Prozess
Im Rahmen eines mehrteiligen Resonanz-Prozesses begleiten wir Menschen und deren Organisation auf strategischer Ebene dabei, auf Basis ihrer persönlichen und kollektiven Kernanliegen neue gesellschaftliche Impulse konstruktiv aufzunehmen, in unternehmerische Innovationen zu verwandeln und diese mit einem Geschäftsmodell resonanzfähig ihrem Umfeld zu vermitteln.

Die jeweiligen Entwicklungsprozesse werden anhand unserer Resonanz-Didaktik gemäß der Bedarfe der unternehmerischen Vorhaben individuell kuratiert und ermöglichen eine ganzheitliche Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen: Von den anfänglichen Kernanliegen, über eine resonanzfähige Identität bis hin zu einem marktfähigen Geschäftskonzept.

Manuel Binninger
→ Details

Manuel Binninger

Ansprechpartner Resonanz-Organisationen

Manuel Binninger verantwortet die Projektgestaltung im Bereich der Resonanz-Organisationen und steht Dir für Fragen rund um unsere Ansätze und Projekte gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen