Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

Entwicklung einer resonanz­fähigen Kommune.

Ob auf dem Land oder in städischen Kontexten - als Dreh- und Angelpunkt des lokalen Lebens haben Kommunen eine besondere Verantwortung, wenn es um die Mitgestaltung unserer gesellschaftlichen Zukunft geht. Unser Ansatz lautet, die Rolle von Kommunen als gesellschaftsgestaltende Akteure ernst zu nehmen und kokreativ mit allen Beteiligten resonanzfähige Strategien und Projekte zu entwickeln, die konkrete Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft vor Ort schaffen.

Angesichts der zunehmenden Herausforderungen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen, stehen Kommunen sowohl im städtischen Raum, aber vor allem auch im ländlichen Raum, vor der Herausforderung, auch in Zukunft attraktive Wohn-, Arbeits- und Lebensorte für unterschiedliche Generationen zu schaffen.

Was wäre wenn sich Kommunen bei ihrer Zukunftsgestaltung in die Haltung eines kreativen Unternehmertums begeben würden? Wenn Kommunen auf Basis einer resonanzfähigen und klar kommunizierbaren Gesamtstrategie die Gestaltung der eigenen Zukunft mit mutigen Projekten proaktiv angehen - und dabei relevante Anspruchsgruppen aus dem lokalen Umfeld sinnvoll einbinden würden?

Dieses Vorhaben gehen wir in Partnerschaft mit Kommunen mit der kokreativen Entwicklung einer resonanzfähigen kommunalen Gesamtstrategie strukturiert an.

Ziel des Entwicklungsprozesses ist es, auf Basis der kollektiven Kernanliegen der Kommune und ihren Akteuren, eine resonanzfähige Identität zu schaffen, die in einer attraktiven strategischen Positionierung mit relevanten Themenfeldern der Gemeinde mündet. Ist diese Basis geschaffen, gilt es relevante Projektvorhaben in den Themenfeldern zu konkretisieren, die die Kommune in Zukunft aktiv angehen möchte.

Je nach Bedarf begleiten wir Kommunen als kompetenter Sparrings-Partner und Projektkoordinator beim Transfer der gemeinsam erarbeiteten Gesamtstrategie in konkrete Projekte, damit die Umsetzungen der strategischen Resonanzfelder sinngemäß Wirklichkeit werden.

Für eine Begleitung von Kommunen, die als gesellschaftsgestaltende Akteure aktiv Zukunft gestalten.

Mit unseren eigenentwickelten Resonanz-Kultur-Modell begleiten wir Kommunen auf strategischer Ebene dabei, neue gesellschaftliche Impulse konstruktiv aufzunehmen, in unternehmerische Vorhaben zu verwandeln und diese mit konkreten Projekten wirksam mit ihrem Umfeld zu entwickeln:

  • Kontext- und Potentialanalyse
  • Entwicklung einer attraktiven Positionierung von Kommunen in Markt und Gesellschaft
  • Entwicklung von kommunalen Zukunftsprojekten (ggf. mittels offenen Bürger-Werkstätten)
  • Erarbeitung eines kommunalen Resonanz-Barometers (Strategisches Steuerungselement von Kommunen)
  • Aufbau von relevanten Stakeholder-Beziehungen in neuen Ökosystemen (Multistakeholder-Dialog)

Zur kokreativen Erarbeitung dieser Leistungen werden unterschiedliche Ansätze der Potentialentfaltung auf persönlicher, kollektiver und unternehmerischer Ebene miteinbezogen.

In einem interdisziplinären Team beschäftigen wir uns damit, wie Kommunen proaktive und resonanzfähige Strategien entwickeln und diese konkret für ihr Umfeld erlebbar machen. Von den Kernanliegen und der Identität der Kommune, über marktfähige und umsetzungsreife Umsetzungskonzepte bis zum Aufbau relevanter Beziehungen in neuen Ökosystemen.

Auftakt: Kontext- & Potentialanalyse durch 24h-Resonanz-Werkstatt
Der Startpunkt für eine gemeinsame Zusammenarbeit bildet unsere Resonanz-Werkstatt, die stets einer ersten Kontext- und Potentialanalyse für die Kommune folgt. Auf Basis der analysierten Kontextfaktoren und den vorhandenen Potentialen, wird anhand des KU Resonanz-Kultur-Modells eine ganzheitliche unternehmerische Betrachtung für die strategische Entwicklung der Kommune ermöglicht.
Innerhalb von 24 Stunden findet eine erste Tiefenbeschäftigung mit der Identität der Kommune und möglichen unternehmerischen Vorhaben statt, auf Basis derer man offen und unverbindlich weitere Schritte mit oder ohne unserer Begleitung planen kann.

Verstetigung in Form eines nachhaltigen Entwicklungsprozesses: Resonanz-Prozess
Im Rahmen eines mehrteiligen Resonanz-Prozesses begleiten wir Kommunen und deren Mittstreiter auf strategischer Ebene dabei, auf Basis der lokalen Potentiale und den vorhandenen Kernanliegen relevanter Akteursgruppen, neue gesellschaftliche Impulse konstruktiv aufzunehmen, in unternehmerische Projekte zu übersetzen und diese resonanzfähig im kommunalen Umfeld zu vermitteln.

Die jeweiligen Entwicklungsprozesse werden anhand unserer Resonanz-Didaktik gemäß der Bedarfe der kommunalen Vorhaben individuell kuratiert und ermöglichen eine ganzheitliche unternehmerische Weiterentwicklung von Kommunen.

Eine derartige Begleitung kann jederzeit neue oder bereits bestehende Stake­holder, wie lokale Vereine und Initiativen, Stadtplaner:innen, Architekt:innen, Baufirmen, Kommunikations­agenturen und weitere inhaltliche Partner, integrieren. Gerne empfehlen wir aber auch passende Gestaltungs- und Umsetzungspartner aus unserem Ökosystem und koordinieren diese.

Manuel Binninger
→ Details

Manuel Binninger

Ansprechpartner Resonanz-Kommunen

Manuel Binninger verantwortet die Projektgestaltung im Bereich der Resonanz-Kommunen und steht Dir für Fragen rund um unsere Ansätze und Projekte gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen