Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

Entwicklung einer resonanz­fähigen Kommune.

Als Dreh- und Angelpunkt des lokalen Lebens haben Kommunen eine besondere Verantwortung, wenn es um die Mitgestaltung unserer gesellschaflichen Zukunft geht. Unser Ansatz lautet die Rolle von Kommunen als gesellschaftsgestaltende Akteure ernst zu nehmen und kokreativ mit allen Beteiligten proaktive und resonanzfähige Strategien zu entwickeln, die konkrete Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft vor Ort schaffen.

Angesichts der zunehmenden Herausforderungen aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen stehen Kommunen sowohl im städtischen Raum, aber vor allem auch im ländlichen Raum, vor der Herausforderung, auch in Zukunft attraktive Wohn-, Arbeits- und Lebensorte für unterschiedliche Generationen zu schaffen.

Was wäre wenn sich Kommunen bei ihrer Zukunftsgestaltung in die Haltung eines kreativen Unternehmertums begeben würden? Wenn Kommunen auf Basis einer resonanzfähigen und klar kommunzierbaren Gesamtstrategie die Gestaltung der eigenen Zukunft proaktiv angehen und dabei relevante Anspruchsgruppen aus dem lokalen Umfeld sinnvoll einbinden?

Dieses Vorhaben gehen wir in Partnerschaft mit Kommunen mit der kokreativen Entwicklung einer resonanzfähigen kommunalen Gesamtstrategie strukturiert an.

Ziel des Entwicklungsprozesses ist es auf Basis der kollektiven Kernanliegen der Kommune und ihren Akteuren eine resonanzfähige Identität zu schaffen, die in einer attraktiven strategischen Positionierung mit relevanten Themenfelder der Gemeinde mündet. Ist diese Basis geschaffen, gilt es mittels einer Potential- und Kontextanalyse die konkreten Aktivitäten in den Themenfeldern zu konkretisieren, die die Kommune in Zukunft aktiv angehen möchte.

Je nach Bedarf begleiten wir Kommunen als kompetenter Sparrings-Partner und Projektkoordinator beim Transfer der gemeinsam erarbeiteten Gesamtstrategie in konkrete Projekte, damit die Umsetzungen der strategischen Resonanzfelder sinngemäß Wirklichkeit werden.

Für eine Begleitung von Kommunen, die als gesellschaftsgestaltende Akteure aktiv Zukunft gestalten.

In einem interdisziplinären Team beschäftigen wir uns damit, wie Kommunen proaktive und resonanzfähige Strategien entwicklen und diese konkret für ihr Umfeld erlebbar machen. Von den Kernanliegen und der Identität der Kommune, über ein marktfähiges und umsetzungsreifes Umsetzungskonzept bis zum Aufbau relevanter Beziehungen in neuen Ökosystemen.

Mit unserem eigenentwickelten Resonanz-Prozess begleiten wir die Kommune und ihre relevanten Akteure mit folgenden Ansätzen und Formaten dabei, neue gesellschaftliche Impulse konstruktiv aufzunehmen, diese in relevante Beiträge zu verwandeln und konkret für ihr Umfeld erlebbar zu machen:

  • Gemeindedialog
  • offene Bürger-Werkstatt
  • Resonanz-Barometer (Steuerungselement von Themenfeldern)
  • Multistakeholder-Dialog

Brücken bauen für mehr Resonanz mit Gesellschaft.

Eine derartige Begleitung kann jederzeit neue oder bereits bestehende Stake­holder, wie Architekt:innen, Stadtplaner:innen, lokale Akteure, Baufirmen, Kommunikations­agenturen und weitere inhaltliche Partner, integrieren. Gerne empfehlen wir aber auch passende Gestaltungs- und Umsetzungs­partner aus unserem Ökosystem und koordinieren diese.

Matthias Binninger
→ Details

Matthias Binninger

Ansprechpartner Resonanz-Kommunen

Matthias Binninger ist Teil der KU Projekt-Gestaltung und steht Dir für Fragen rund um unsere Ansätze und Projekte im Rahmen der Resonanz-Kommunen gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen