Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

Gesellschafts­gestaltertum auf Gleisen.

30. Mai bis 03. Juni 2022

Die Strassenschau wird zur Schienenschau! Mit der Frage im Gepäck, wie wir kokreativ und unternehmerisch Gesellschaft gestalten können, machen wir uns im Frühjahr wieder auf die Reise durch die DACH-Region. Dieses Mal tauschen wir Straße und vier Räder gegen Schiene und Eisenbahn und setzen an ausgewählten Haltestellen Impulse für ein unternehmerisches Gestalten von Gesellschaft. Werde Teil dieser Impulse-Reise und erlebe neue Perspektiven zu einem zukunftsweisenden Unternehmertum.

I. Haltestelle: Zürich, 30. Mai:
Unternehmerische Verantwortung gestalten: Was ist die Zukunft der sozialen Innovation?

II. Haltestelle: Vorarlberg, 31. Mai:
Die Zukunft liegt in der Gemeinschaftlichkeit: Wie gelingt die unternehmerisch-kollektive Zukunftsentwicklung einer Region?

III. Haltestelle: München, 01. Juni:
Stadt(t)raum neu denken: Wie gelingt die nachhaltige Entfaltung von urbanen Potentialen?

IV. Haltestelle: Leipzig, 02. Leipzig:
Auf der Suche nach dem Neuen: Wie viel kulturelle (R)Evolution braucht Unternehmertum?

V. Haltestelle: Hamburg, 03. Juni:
Der ewige Kreislauf als Haltung: Wie kann Unternehmertum fruchtbaren Boden hinterlassen?

Gemeinsam mit anregenden Persönlichkeiten und wegweisenden Köpfen aus verschiedenen Disziplinen und Generationen werden wir uns auf unserer Reise unterschiedlichen Facetten des Gesellschaftsgestaltertums widmen.
Mit jeder Haltestelle wird ein spezifisches Themenfeld besetzt, das für ein zukunftweisendes Unternehmertum bedeutsam ist.

Von der Bedeutung sozialer und kultureller Innovationskraft, über die gesellschaftliche Verantwortung von Orten bis hin zu den Potentialen von unternehmerischer Regionsentwicklung und einer regenerativen Wirtschaftsweise, haben wir Fragestellungen formuliert, die für ein unternehmerisches Gestalten von Gesellschaft relevant sind.

Das alles an besonderen Orten, die in ihrer Identität Gesellschaft bewegen.

Das Programm für die einzelnen Haltestellen, sowie die Veröffentlichung der Impulsgebenden folgt in Kürze.

Die Preise für die einzelnen Stopps sowie das Gesamtformat werden bald veröffentlicht. Vorabanmeldungen bitte unter teilsein@kreatives-unternehmertum.com

Info aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich Veranstaltungen in der Corona-Pandemie:
Selbstverständlich haben wir als Veranstalter stets ein wachsames Auge auf die staatlich verordneten Sicherheitsmaßnahmen und Beschränkungen für Veranstaltungen in aktuellen Zeiten. Als gastgebende Organisation werden wir im Rahmen all unserer Möglichkeiten sicherstellen, dass die Veranstaltung gemäß aller bis dahin geltenden Regeln stattfinden kann.
Weitere Informationen:
Die Veranstaltung findet zu Teilen im Freien statt. Die Formate im Innenraum finden zum Großteil in separaten Räumlichkeiten in Kleingruppen statt. Alle jetzigen bzw. bis zum Veranstaltungszeitpunkt angestrebten Sicherheitsregeln können mit den vorhandenen Räumlichkeiten problemlos eingehalten werden. Alle notwendigen hygienischen Vorkehrungen werden vollumfänglich bereitgestellt.

Elena Paß
→ Details

Elena Paß

Ansprechpartnerin KU Straßenschau

Elena Paß ist Teil des Organisations-Teams der KU Straßenschau und steht Dir für alle Fragen rund um das Format und die einzelnen Haltestellen gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen