Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

Ausblicke in die Zukunft.

Im Rahmen unserer Forschungsarbeiten gehen wir spezifischen Themenfeldern, die wir für ein Gesellschaftsgestaltertum für relevant empfinden, tiefer auf den Grund. Immer eng verbunden mit unseren Projekten aus der Praxis, schaffen wir in Kooperation mit Universitäten und weiteren Forschungspartnern neue Perspektiven. Für mehr Relevanz von unternehmerischer Forschung.

Mit unseren Forschungsarbeiten schlagen wir die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Ausgehend von konkreten Themenfeldern und Fragestellungen, die uns im Rahmen unserer unternehmerischer Projekte begegnen, identifzieren wir Potentiale für relevante Forschungsfragen.

In Kooperation mit Universitäten und Studierenden integrieren wir Abschluss-, Projekt- und Seminararbeiten in unsere Forschungsaktivitäten. Dies erlaubt es uns, steitg neue Erkenntnisse in Themenfeldern rund um das Gesellschaftsgestaltertum zu entwickeln und uns mit unserem Wirken stets am Puls der Zeit zu bewegen.

Für ein Gestalten von Gesellschaft zwischen Wissenschaft und Praxis.

W.I.R.E.
→ Details

W.I.R.E.

W.I.R.E.
W.I.R.E. ist ein unabhängiger Think Tank, der an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis die Gestaltung der Zukunft kuratiert. Die Grundlage dafür bildet eine systematische Früherkennung relevanter Entwicklungen und deren Übersetzung in langfristige Strategien und Handlungsfelder für private und öffentliche Organisationen und deren Entscheidungsträger.

Als interdisziplinäre Plattform differenziert sich W.I.R.E. seit der Gründung 2007 durch ein übergreifendes Verständnis von Wirtschaft und Gesellschaft und nutzt dieses Wissen für die Entwicklung von langfristigen Entscheidungsgrundlagen, Ideen und neuen Lösungsansätzen. Der inhaltliche Fokus liegt u.a. auf den weiterführenden Folgen der digitalen Transformation und dem Verknüpfen von marktwirtschaftlicher und gesellschaftlicher Innovation im Umfeld unterschiedlicher Sektoren von Gesundheits- und Finanzdienstleistungen bis hin zu Immobilien oder Medien.

FUTURE SOCIETY ASSOCIATION:
Die FUTURE SOCIETY ASSOCIATION (FSA) ist eine Plattform des Think Tanks W.I.R.E., der sich unabhängig und politisch neutral in der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis offen und kritisch mit der Gestaltung der Zukunft beschäftigt. Als Non-for-Profit Verein hat die FUTURE SOCIETY ASSOCIATION das Ziel, Freiräume für eine offene Auseinandersetzung mit der Zukunft auszubauen und zu stärken, die nicht durch Partikulärinteressen oder kurzfristige Markttrends und Bedürfnisse beeinflusst wird.

W.I.R.E.

W.I.R.E.
W.I.R.E. ist ein unabhängiger Think Tank, der an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis die Gestaltung der Zukunft kuratiert. Die Grundlage dafür bildet eine systematische Früherkennung relevanter Entwicklungen und deren Übersetzung in langfristige Strategien und Handlungsfelder für private und öffentliche Organisationen und deren Entscheidungsträger.

Als interdisziplinäre Plattform differenziert sich W.I.R.E. seit der Gründung 2007 durch ein übergreifendes Verständnis von Wirtschaft und Gesellschaft und nutzt dieses Wissen für die Entwicklung von langfristigen Entscheidungsgrundlagen, Ideen und neuen Lösungsansätzen. Der inhaltliche Fokus liegt u.a. auf den weiterführenden Folgen der digitalen Transformation und dem Verknüpfen von marktwirtschaftlicher und gesellschaftlicher Innovation im Umfeld unterschiedlicher Sektoren von Gesundheits- und Finanzdienstleistungen bis hin zu Immobilien oder Medien.

FUTURE SOCIETY ASSOCIATION:
Die FUTURE SOCIETY ASSOCIATION (FSA) ist eine Plattform des Think Tanks W.I.R.E., der sich unabhängig und politisch neutral in der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis offen und kritisch mit der Gestaltung der Zukunft beschäftigt. Als Non-for-Profit Verein hat die FUTURE SOCIETY ASSOCIATION das Ziel, Freiräume für eine offene Auseinandersetzung mit der Zukunft auszubauen und zu stärken, die nicht durch Partikulärinteressen oder kurzfristige Markttrends und Bedürfnisse beeinflusst wird.

Zeppelin Universität
→ Details

Zeppelin Universität

Die Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee ist eine staatlich anerkannte und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg akkreditierte privatwirtschaftliche Stiftungsuniversität.

Das Selbstverständnis der Zeppelin Universität:

Die großen Fragen von Gegenwart und Zukunft sind zu komplex und vernetzt, als dass sie eindimensional zu beantworten wären. Die wachsende soziale, politische, ökonomische, kulturelle, ökologische und mediale Vernetzung der Welt bedingt einen Ort des gemeinsamen Diskurses. Und dieser Ort ist die Universität. Ihr kommt im 21. Jahrhundert eine besondere Rolle zu.

Als Alma Mater einiger Köpfe unseres KU Kollektivs sind wir glücklich und stolz die ZU als Partner im Bereich unserer Forschungs- und Bildungsformate zu führen.

Zeppelin Universität

Die Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee ist eine staatlich anerkannte und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg akkreditierte privatwirtschaftliche Stiftungsuniversität.

Das Selbstverständnis der Zeppelin Universität:

Die großen Fragen von Gegenwart und Zukunft sind zu komplex und vernetzt, als dass sie eindimensional zu beantworten wären. Die wachsende soziale, politische, ökonomische, kulturelle, ökologische und mediale Vernetzung der Welt bedingt einen Ort des gemeinsamen Diskurses. Und dieser Ort ist die Universität. Ihr kommt im 21. Jahrhundert eine besondere Rolle zu.

Als Alma Mater einiger Köpfe unseres KU Kollektivs sind wir glücklich und stolz die ZU als Partner im Bereich unserer Forschungs- und Bildungsformate zu führen.

Leadership Excellence Institute Zeppelin
→ Details

Leadership Excellence Institute Zeppelin

Das Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ ist eine Plattform für interdisziplinäre, interkulturelle und intersektorale Forschung, Lehre und Weiterbildung im Bereich der Führung und Wirtschaftsethik an der Zeppelin Universität.

Das LEIZ wurde 2013 mit zwei Schwerpunkten gegründet: Institutional Economics und Economic Psychology. Das fortwährendes Ziel ist es, diese beiden Ansätze zu einem einheitlichen Führungsmodell, der relationalen Führung, zu formen.

Das LEIZ erfüllt seine Mission durch:

  • Durchführung von Forschungsarbeiten in und zwischen den Bereichen Corporate Governance, Verhaltensethik, Unternehmenskultur und transkulturelles Management sowie transkulturelle Kompetenzstudien
  • Einen umfassenden Beitrag zur Bachelor-, Postgraduierten- und Executive-Ausbildung der Zeppelin-Universität
  • Kanalisierung des vorhandenen Fachwissens in akademische Dienstleistungen für Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft

Mit dem LEIZ verbindet uns eine strategische Partnerschaft im Rahmen unterschiedlicher Projekte und Formate in der Bodensee-Region.

Leadership Excellence Institute Zeppelin

Das Leadership Excellence Institute Zeppelin | LEIZ ist eine Plattform für interdisziplinäre, interkulturelle und intersektorale Forschung, Lehre und Weiterbildung im Bereich der Führung und Wirtschaftsethik an der Zeppelin Universität.

Das LEIZ wurde 2013 mit zwei Schwerpunkten gegründet: Institutional Economics und Economic Psychology. Das fortwährendes Ziel ist es, diese beiden Ansätze zu einem einheitlichen Führungsmodell, der relationalen Führung, zu formen.

Das LEIZ erfüllt seine Mission durch:

  • Durchführung von Forschungsarbeiten in und zwischen den Bereichen Corporate Governance, Verhaltensethik, Unternehmenskultur und transkulturelles Management sowie transkulturelle Kompetenzstudien
  • Einen umfassenden Beitrag zur Bachelor-, Postgraduierten- und Executive-Ausbildung der Zeppelin-Universität
  • Kanalisierung des vorhandenen Fachwissens in akademische Dienstleistungen für Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft

Mit dem LEIZ verbindet uns eine strategische Partnerschaft im Rahmen unterschiedlicher Projekte und Formate in der Bodensee-Region.

Universität Sankt Gallen
→ Details

Universität Sankt Gallen

Die Universität St. Gallen – Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften (HSG) – beherbergt die grösste wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des deutschsprachigen Raums. Gemäß internationalen Einstufungen ist die Universität St. Gallen eine der führenden Wirtschaftshochschulen in Europa.

Mit dem ehemaligen Institute for Customer Insight, nun Institute for Mobility, haben wir im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts zur Sinnstiftung in Organisationen neue Perspektiven im Themenfeld Purpose entwickelt. Diese gemeinschaftliche Auseinandersetzung setzt sich durch einen regelmäßigen Austausch mit einigen Köpfen des Instituts fort.

Universität Sankt Gallen

Die Universität St. Gallen – Hochschule für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften (HSG) – beherbergt die grösste wirtschaftswissenschaftliche Fakultät des deutschsprachigen Raums. Gemäß internationalen Einstufungen ist die Universität St. Gallen eine der führenden Wirtschaftshochschulen in Europa.

Mit dem ehemaligen Institute for Customer Insight, nun Institute for Mobility, haben wir im Rahmen eines gemeinsamen Forschungsprojekts zur Sinnstiftung in Organisationen neue Perspektiven im Themenfeld Purpose entwickelt. Diese gemeinschaftliche Auseinandersetzung setzt sich durch einen regelmäßigen Austausch mit einigen Köpfen des Instituts fort.

Du hast Lust in Kooperation mit uns Deine Forschungsarbeit zu schreiben?

Ob Haus- oder Projektarbeit, ob Seminar- oder Abschlussarbeit - wir freuen uns mit Dir über Deine Ideen zu unsere Themen ins Gespräch zu kommen.

Je nach Thema und Fokus identifzieren wir gemeinsam mit Dir ein mögliches Projekt, für das Deine Forschung konkret Relevanz schafft.

Maren Fokuhl
→ Details

Maren Fokuhl

Ansprechpartnerin KU Forschungs-Begleitung

Maren Fokuhl verantwortet bei Kreatives Unternehmertum die Begleitung der Forschungs-Arbeiten und steht Dir für Deine Fragen gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen

Maren Fokuhl

Ansprechpartnerin KU Forschungs-Begleitung

Maren Fokuhl verantwortet bei Kreatives Unternehmertum die Begleitung der Forschungs-Arbeiten und steht Dir für Deine Fragen gerne zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen