Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

Eine Frage an unseren Partner und Beirat Andreas Wiedemann.

Andreas Wiedemann ist sowohl Vorsitzender des Beirats von KU, als auch unser Partner für gesellschaftsrechtliche Strukturen und Fragestellungen mit der Sozietät Hennerkes Kirchdörfer & Lorz.
Teile des KU-Kollektivs durften Andreas Wiedemann bereits im Rahmen seiner Vorlesungen zu Familienunternehmen an der Zeppelin Universität kennenlernen und wir sind stolz unseren ehemaligen und nachwievor sportbegeisterten Professor seit Beginn unseres Wirkens mit Rat und Tat an unserer Seite zu wissen.

Warum passen Familienunternehmen so gut zu unserer Vision des Gesellschaftsgestaltertums?

Familienunternehmen zeichnen sich durch ein hohes gesellschaftliches Engagement aus. Nach aktuellen Studien engagieren sich 80% der deutschen Familienunternehmen im gemeinnützigen Sektor. Fast die Hälfte der 500 größten Familienunternehmen unterhalten eigene Stiftungen, die zu 90% gemeinnützigen Zwecken dienen. Die Förderung von wissenschaftlicher Forschung, kulturellem Leben, sozialer Fürsorge und humanitäre Projekte sind nur einige Beispiele, die hier zu nennen sind. Die Gestaltung von gesellschaftsrelevanten Fragestellungen ist und war somit schon immer essentieller Bestandteil der Aktivitäten von Familienunternehmen. KU ist in diesem Kontext einer der spannenden Akteure, die dieses Engagement weiter stärken und gemeinsam mit Familienunternehmen strategisch verankern.

Andreas Wiedemann
→ Details

Andreas Wiedemann

Beirat (Vorsitz)

Prof. Dr. Andreas Wiedemann, Jahrgang 1968, studierte Rechts­wissenschaft an der Universität Konstanz. Seinen juristischen Vorbereitungs­dienst (Referendariat) absolvierte er in Konstanz und Toronto. Während Referendariat und Promotion war er als Repetitor in Konstanz und Tübingen tätig. Nach der Promotion ist er im Dezember 1996 in die Sozietät Hennerkes, Kirchdörfer & Lorz in Stuttgart eingetreten, die sich mit der ganz­heitlichen Beratung von Familien­unternehmen bei strategischen Fragen und Kern­problemen im juristischen und steuer­rechtlichen Schnittfeld zwischen Familie und Unternehmen beschäftigt. Dort ist er seit Januar 2001 Partner.

Seit beinahe 25 Jahren befasst sich Andreas Wiedemann mit der konzeptionellen Beratung von Familien­unternehmen, insbesondere in Fragen der Unternehmens­nachfolge, der persönlichen Verträge der Unternehmer­familie mit Bezug auf das Unternehmen, der Umstrukturierung von Unternehmen, des Kaufs und Verkaufs von Unternehmen sowie in gesellschafts­rechtlichen Frage­stellungen und der Implementierung von Beiräten.

Andreas Wiedemann ist Mitglied in zahlreichen Aufsichtsrats- und Beirats­gremien von Familien­unternehmen und Autor/Mitautor vieler Fach­publikationen sowie seit 2008 Honorar­professor an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Er ist verheiratet und hat eine Tochter und zwei Söhne.

Prof. Dr. Andreas Wiedemann ist Mitglied des Beirats seit der Gründung von Kreatives Unternehmertum.

Kontakt aufnehmen

Du hast Interesse daran, mehr über das KU Ökosystem und all' die Impulsgeber:innen, Förder:innen & Partner:innen zu erfahren?