Menü öffnenschließen
Du bist gerade hier:

V. Haltestelle: Hamburg, 3. Juni

Das Finale der diesjährigen KU Strassenschau feiern wir in der Hansestadt Hamburg. Dort beschäftigen wir uns mit dem ewigen Kreislauf als unternehmerische Haltung und stellen die entscheidende Frage: Wie kann Unternehmertum fruchtbaren Boden hinterlassen?

→ Anmeldung

V. Haltestelle: Hamburg, 03. Juni:
Der ewige Kreislauf als Haltung: Wie kann Unternehmertum fruchtbaren Boden hinterlassen?

Das Format beginnt um 18.30 Uhr und endet um 21.30 Uhr mit einem offenen Ausklang.
Das inhaltliche Programm wird durch ein kulinarisches Rahmenprogramm begleitet.

Inas Nureldin
→ Details

Inas Nureldin

Unternehmer & Mitgründer, Tomorrow Bank

Inas Nureldin ist Mitgründer und Geschäftsführer von Tomorrow. Nach dem Studium der Wirtschafts­wissenschaften an der Zeppelin Universität, gründete er ein Cloud Software Unternehmen, das heute der internationale Markt­führer im Bereich der globalen Liefer­ketten­transparenz in der Lebens­mittel­industrie ist. Nach dem Ausstieg aus seinem Unternehmen realisierte er seinen Wunsch, Unternehmer­tum mit Digitalisierung und positivem Impact zu verbinden und gründete Tomorrow. Tomorrow verbindet als erster europäischer Akteur nachhaltige Finanzen mit einem zeitgemäßen, konsequent digitalen Finanz­produkt. Damit holt Tomorrow das Thema nachhaltige Finanzen raus aus der Nische und rein in den Zeitgeist.

Inas Nureldin

Unternehmer & Mitgründer, Tomorrow Bank

Inas Nureldin ist Mitgründer und Geschäftsführer von Tomorrow. Nach dem Studium der Wirtschafts­wissenschaften an der Zeppelin Universität, gründete er ein Cloud Software Unternehmen, das heute der internationale Markt­führer im Bereich der globalen Liefer­ketten­transparenz in der Lebens­mittel­industrie ist. Nach dem Ausstieg aus seinem Unternehmen realisierte er seinen Wunsch, Unternehmer­tum mit Digitalisierung und positivem Impact zu verbinden und gründete Tomorrow. Tomorrow verbindet als erster europäischer Akteur nachhaltige Finanzen mit einem zeitgemäßen, konsequent digitalen Finanz­produkt. Damit holt Tomorrow das Thema nachhaltige Finanzen raus aus der Nische und rein in den Zeitgeist.

Europa Bendig
→ Details

Europa Bendig

Kulturelle Verhaltens- und Zukunftsforscherin, Gründerin Sturm und Drang

Die Gründerin und Geschäftsführerin von Sturm und Drang erforscht für internationale Konzerne Innovationschancen, sich wandelndes Konsumverhalten und neue Narrative für nachhaltige Marken mit Relevanz. Als studierte Architektin interessiert sie insbesondere, wie Funktion und Ästhetik Verhaltensänderungen bewirken.

Die von ihr initiierte gemeinnützige PROTOPIA Gesellschaft soll nun mit Erkenntnissen und Techniken der Verhaltensforschung einen Beitrag zum überfälligen gesellschaftlichen Wandel leisten: in der Impact Society für das Erlernen und Erfinden eines regenerativen Lebensstiles. Ziel ist, Menschen die Möglichkeit zu geben, den regenerativen Lebensstil als leicht, schön und erfüllend zu erleben, um das „action gap“, die Lücke zwischen dem Reden und dem Machen zu schließen.

Europa Bendig

Kulturelle Verhaltens- und Zukunftsforscherin, Gründerin Sturm und Drang

Die Gründerin und Geschäftsführerin von Sturm und Drang erforscht für internationale Konzerne Innovationschancen, sich wandelndes Konsumverhalten und neue Narrative für nachhaltige Marken mit Relevanz. Als studierte Architektin interessiert sie insbesondere, wie Funktion und Ästhetik Verhaltensänderungen bewirken.

Die von ihr initiierte gemeinnützige PROTOPIA Gesellschaft soll nun mit Erkenntnissen und Techniken der Verhaltensforschung einen Beitrag zum überfälligen gesellschaftlichen Wandel leisten: in der Impact Society für das Erlernen und Erfinden eines regenerativen Lebensstiles. Ziel ist, Menschen die Möglichkeit zu geben, den regenerativen Lebensstil als leicht, schön und erfüllend zu erleben, um das „action gap“, die Lücke zwischen dem Reden und dem Machen zu schließen.

Malte Schremmer
→ Details

Malte Schremmer

Co-Gründer, Goldeimer & Carbon Collectors

Malte ist Co-Gründer der Unternehmen Goldeimer und Carbon Collectors, die sich für den Zugang zu gesicherter Sanitärversorgung weltweit und für das regionale Kohlenstoffsenken zur Eindämmung des Klimawandels einsetzen. Er hat in Kiel und Santiago de Compostela Geographie studiert und während seines Studiums das ehrenamtliche Netzwerk von Viva con Agua de St. Pauli mit aufgebaut. Zu seinen Interessensschwerpunkten zählen Kreislaufwirtschaft, gemeinwohlorientiertes Wirtschaften und dezentrale Organisationsstrukturen. Malte glaubt an eine Ökonomie, die innerhalb der planetaren Grenzen wirtschaftet und den Mensch in den Mittelpunkt stellt. Seine Zeit verbringt er am liebsten mit lesen, trampen, Freunden an der Tischtennisplatte und guten Ideen.

Malte Schremmer

Co-Gründer, Goldeimer & Carbon Collectors

Malte ist Co-Gründer der Unternehmen Goldeimer und Carbon Collectors, die sich für den Zugang zu gesicherter Sanitärversorgung weltweit und für das regionale Kohlenstoffsenken zur Eindämmung des Klimawandels einsetzen. Er hat in Kiel und Santiago de Compostela Geographie studiert und während seines Studiums das ehrenamtliche Netzwerk von Viva con Agua de St. Pauli mit aufgebaut. Zu seinen Interessensschwerpunkten zählen Kreislaufwirtschaft, gemeinwohlorientiertes Wirtschaften und dezentrale Organisationsstrukturen. Malte glaubt an eine Ökonomie, die innerhalb der planetaren Grenzen wirtschaftet und den Mensch in den Mittelpunkt stellt. Seine Zeit verbringt er am liebsten mit lesen, trampen, Freunden an der Tischtennisplatte und guten Ideen.

Stefan Baumann
→ Details

Stefan Baumann

Transformationspsychologe, Gründer Sturm und Drang

Der studierte Wirtschaftspsychologe ist strategischer Transformationsforscher für kulturellen Wandel. Mit der von ihm co-gegründeten Agentur Sturm und Drang erforscht und entwickelt er mobilisierende und verbindende Leitnarrative für die Evolution sozialer Systeme. Sein „Cultural Strategies“ Ansatz verfolgt eine Praxis, die wirtschaftliche Transformation als eine kulturelle Geistes- und Verhaltensevolution versteht. In seinen Beratungsprojekten hilft er Unternehmern und Marken sich in verändernden Gesellschafts- und Marktkontexten zu orientieren, neu auszurichten und relevant zu erneuern.

Als Mitinitiator der gemeinnützigen Protopia Gesellschaft experimentiert und lernt er zusammen in einer Community of Practice, wie der regenerative Systemwandel in die Impact Society gelingen kann.

Stefan Baumann

Transformationspsychologe, Gründer Sturm und Drang

Der studierte Wirtschaftspsychologe ist strategischer Transformationsforscher für kulturellen Wandel. Mit der von ihm co-gegründeten Agentur Sturm und Drang erforscht und entwickelt er mobilisierende und verbindende Leitnarrative für die Evolution sozialer Systeme. Sein „Cultural Strategies“ Ansatz verfolgt eine Praxis, die wirtschaftliche Transformation als eine kulturelle Geistes- und Verhaltensevolution versteht. In seinen Beratungsprojekten hilft er Unternehmern und Marken sich in verändernden Gesellschafts- und Marktkontexten zu orientieren, neu auszurichten und relevant zu erneuern.

Als Mitinitiator der gemeinnützigen Protopia Gesellschaft experimentiert und lernt er zusammen in einer Community of Practice, wie der regenerative Systemwandel in die Impact Society gelingen kann.

Hans Rusinek
→ Details

Hans Rusinek

Sinn-Forscher

Hans Rusinek berät, forscht und publiziert zum Wandel der Arbeitswelt. In St. Gallen promoviert er zu der Sinnkrise in der modernen Arbeitswelt, an der Fresenius Universität lehrt er den Kurs „Future of Work“ und als Berater begleitet er Konzerne, Ministerien und NGOs in Transformationsprozessen.

Bis 2020 war er Associate Strategy Director und erster Mitarbeiter der Purpose-Beratung der Boston Consulting Group, BrightHouse. Zu Fragen der sozial-ökologischen Transformation engagiert er sich als Fellow im ThinkTank30 des Club of Rome Deutschland. Rusinek studierte Volkswirtschaftslehre, Philosophie und Internationale Beziehungen an der London School of Economics und an der Universität Bayreuth.

© Heinrich Holtgreve

Hans Rusinek

Sinn-Forscher

Hans Rusinek berät, forscht und publiziert zum Wandel der Arbeitswelt. In St. Gallen promoviert er zu der Sinnkrise in der modernen Arbeitswelt, an der Fresenius Universität lehrt er den Kurs „Future of Work“ und als Berater begleitet er Konzerne, Ministerien und NGOs in Transformationsprozessen.

Bis 2020 war er Associate Strategy Director und erster Mitarbeiter der Purpose-Beratung der Boston Consulting Group, BrightHouse. Zu Fragen der sozial-ökologischen Transformation engagiert er sich als Fellow im ThinkTank30 des Club of Rome Deutschland. Rusinek studierte Volkswirtschaftslehre, Philosophie und Internationale Beziehungen an der London School of Economics und an der Universität Bayreuth.

Gut Karlshöhe, Umweltzentrum
Karlshöhe 60D
22175 Hamburg

Alle weiteren Details organisatorischer Natur gibt es im Folgenden:

Teilnahmebeitrag

Der Teilnahmebeitrag für die Teilnahme an der Abendveranstaltung in Hamburg beträgt: 68 € zzgl. USt. inkl. kulinarischem Rahmenprogramm.

Der Teilnahmebeitrag für das Gesamtformat (inkl. Teilnahme an allen fünf Haltestellen, sämtliche Reisekosten und fünf Übernachtungen in den jeweiligen Städten) beträgt 980,00 € zzgl. USt..

Gemeinnützigkeit

Die Organisation des Bildungsformates erfolgt über unsere gemeinnützige Organisation. Sämtliche Einnahmen werden ausschließlich und unmittelbar im gemeinnützigen Bereich zur zweckgebundenen Finanzierung der gemeinnützigen Projekte und Formate von Kreatives Unternehmertum verwendet.

Geförderte Teilnahme

KU vergibt für dieses Format Teilnahme-Stipendien zur kostenlosen Teilnahme. Die Bewerbungsfrist ist der 15. Mai 2022. Mehr Informationen zur Bewerbung findest Du hier.

Übernachtung

Wer eine Übernachtungsmöglichkeit sucht, dem empfehlen wir in Zürich, München und Hamburg unseren Partner 25hours Hotels. Mit dem Special Code "25h_friend" gibt es 20% Rabatt auf die Übernachtungsraten bei Buchung über die Hotelwebseite: 25hours-hotels.com/booking

Corona bedingte Hinweise

Info aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich Veranstaltungen in der Corona-Pandemie:
Selbstverständlich haben wir als Veranstalter stets ein wachsames Auge auf die staatlich verordneten Sicherheitsmaßnahmen und Beschränkungen für Veranstaltungen in aktuellen Zeiten. Als gastgebende Organisation werden wir im Rahmen all unserer Möglichkeiten sicherstellen, dass die Veranstaltung gemäß aller bis dahin geltenden Regeln stattfinden kann. Zudem werden alle notwendigen hygienischen Vorkehrungen vollumfänglich bereitgestellt.

Anregungen & Fragen

Bei Interesse, Fragen oder jeglicher weiteren Resonanz, melde Dich gerne jederzeit unter teilsein@kreatives-unternehmertum.com.

→ Anmeldung